Ben

Ben

° 1935

Vit à Nice (FR), né à Naples (IT).

Ben Vautier arbeitet seit dem Anfang seiner Künstlerkarriere unter seinem emblematischen Vornamen ‘Ben’. Die Schwarz-Weiβ, handgeschriebenen Werke, die er seit den 50er Jahren mit diesem Namen unterschreibt, gehören zu den meist wiedererkennbaren Produkten der Fluxus-Bewegung, mit der er sich seit den 60er Jahren dauernd assoziiert hat. Bens obsessive Sondierung des Künstlerssignatur erinnert an das Werk Piero Manzoni und Marcel Broodthaers, aber ergibt dank seines echten Interesses in den Inhalt des Geschriebenen – Mottos, Epigramme und starke Aussagen, wovon Manche inzwischen Klassiker geworden sind – zugleich auch mehr ‘phamphlet-artige’ Werke. Ben ist in allen Bereichen aktiv: er macht Gemälde, Filme, Gedichte, Installationen und Performances. Seit Ende 90er Jahren widmet er sich immer mehr dem Internet, wobei er sich weiterhin Fragen stellt über die Rolle des Künstlers und die Bedeutung der Kunst.

Items View all

Events View all

Ensembles View all