Alain Arias-Misson

Self portrait aamisson

° 1936

Né à Brussels (BE), vit à Madrid (ES).

Alain Arias-Misson (°1936, Belgien, lebt in Brüssel, Paris, Venedig, und Panama City) kehrte 1968 aus den USA nach Brüssel zurrück, beeinfluβt von den Happenings der frühen 60er Jahren. Man betrachtet ihn als der Erfinder des öffentlichen Gedichtes, eine Erweiterung der visuelle Poesien, die nichts zu tun haben mit dem Happening, weil es auβerhalb des künstlerischen oder ästhetischen Kontextes ausgeführt wird, zum Beispiel auf der Straβe oder auf dem Strand. Arias-Missons öffentliche Gedichte sind sowohl subversiv, als auch befreiend; sowohl herausfordernd als spielerisch.

Items View all

Events View all

Ensembles View all